My AccountLogin +

Portrait

Power Diagnostix Systems GmbH bietet Messgeräte hoher Qualität und Ingenieurdienstleistungen für verschiedene diagnostische Aufgaben im Bereich der Hochspannungstechnik. Nach einem Start als DG Instruments GmbH 1986 hat sich die Power Diagnostix Gruppe einen soliden Ruf im Bereich von Spezialmessgeräten und Monitoringsystemen für Hochspannungs- und Hochstromanwendungen erworben. Seit der Markteinführung der TE Messgeräte Anfang 1993 wurden bisher etwa 3000 Teilentladungsmessgeräte verkauft. Detlev Gross und Markus Söller leiten die Power Diagnostix Gruppe, die sich in Privatbesitz befindet.

Firmenprofil

Während der vergangenen zweiundzwanzig Jahren ist Power Diagnostix stetig gewachsen und hat sich ein globales Netzwerk von Agenten und Wiederverkäufern aufgebaut. Bitte kontaktieren Sie Power Diagnostix, wenn Sie einen Agenten in Ihrer Nähe suchen.

Die Familie der ICM Teilentladungsmessgeräte und Systeme dient der Untersuchung elektrischer Isolationssysteme bei Energieversorgern, Dienstleistern, Herstellern und Forschungseinrichtungen weltweit. Die digitalen TE Detektoren und verwandte Geräte finden ihren Einsatz in Hochspannungslaboratorien, bei vor-Ort Messungen und permanenter on-line Überwachung von Hochspannungsanlagen. Hersteller von Hochspannungsprüfanlagen werden mit OEM Versionen der Geräte beliefert.

Neben den verschiedenen Teilentladungsdetektoren produziert Power Diagnostix Steuergeräte zur Modernisierung von Hochspannungslaboratorien, automatische HS Steuersysteme, Geräte für Inbetriebnahmemessungen von Hochspannungsanlagen wie gasisolierten Schaltanlagen (GIS), sowie Geräte zur Lichtwellenleiter (LWL) Übertragung analoger Signale in elektromagnetisch rauer Umgebung.

Zusätzlich betreibt Power Diagnostix ein Kalibrierlabor, welches seit 2003 als DKD Labor (Deutscher Kalibrierdienst) akkreditiert ist - Auditor war die Physikalisch Technische Bundesanstalt (PTB). Im Januar 2012 ging die Akkreditierung über auf die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS). Diese Akkreditierung findet sich unter D-K-15068-01-00.

Alle Power Diagnostix Geräte und Systeme, die Hardware, die hardwarenahe (embedded) Software und die Bediensoftware (GUI) werden selber (in-house) in Aachen entwickelt und hergestellt.

1999 zog Power Diagnostix in das damals neu errichtete Gebäude am Brüsseler Ring. Stetes Wachstum reduzierte zunehmend den Anfangs reichlichen Platz und begann die Wachstumsmöglichkeiten einzuschränken. Darauf wurde 2007 die Entscheidung getroffen, erneut ein neues Gebäude zu errichten.

High voltage laboratory

Die Suche nach einem Grundstück und der Erwerb dauerten länger als erwartet, auch benötigten Planung und die Baugenehmigung mehr Zeit. Baubeginn war im Herbst 2008 und das freistehende neue Gebäude mit sechs Geschossen und 26m Höhe konnte im Dezember 2009 bezogen werden. Mit einer Nutzfläche von über 2000m² erweiterte es Power Diagnostix' Möglichkeit erheblich. Die neue Standort ist lediglich 2km vom früheren entfernt. Rechts findet sich ein Zeitraffer Film der Bauzeit sowie das aktuelle Bild einer Web Cam.

Auch am neuen Standort wächst Power Diagnostix und so ist bereits nach vier Jahren im neuen Gebäude Bedarf für zusätzlichen Platz. So begann schon 2013 die Planung eines weiteren Gebäudes hinter unserem bestehenden Geäude. Der Baubeginn erfolgte im Mai 2014 und die Fertigstellung im Mai 2015.

Juni 2019 wurde Power Diagnostix von Megger übernommen (www.megger.com).


Power Diagnostix Systems GmbH
Vaalser Strasse 250, 52074 Aachen, Germany
Tel. +49 241 74927, Fax. +49 241 79521
Home : www.pdix.com

Board of Directors: Andrew Boughtwood, Dr. Detlev Gross, Hans-Uwe Koch, Markus Söller
Registration: HRB5372, Amtsgericht Aachen
VAT-ID: DE153601122